News
 

Entführter Soldat Schalit wieder zurück in Israel

Tel Aviv (dts) - Der israelische Soldat Gilad Schalit ist am Dienstagmittag wieder in sein Heimatland zurückgekehrt. Das israelische Fernsehen zeigte erste Bilder des 25-Jährigen. Schalit erschien darin mit schwarzer Baseballkappe und in einem grauen Hemd.

Der Israeli zeigte sich angespannt und abgemagert, ist aber offenbar in guter gesundheitlicher Verfassung. Schalit habe nach eigener Aussage während seiner Gefangenschaft im Gazastreifen immer an seine Freilassung geglaubt. Am frühen Dienstag hatte der zwischen Israel und den Palästinensern vereinbarte Gefangenenaustausch begonnen. Israel ließ in einer ersten Phase 477 palästinensische Gefangene frei, um im Austausch dafür den vor fünf Jahren von der radikal-islamischen Hamas entführten Schalit zu erhalten. In zwei Monaten soll Israel weitere 550 Palästinenser aus der Haft entlassen. Am Montagabend hatte der Oberste Gerichtshof Israels vier Eilverfahren gegen die Freilassung der palästinensischen Häftlinge zurückgewiesen. Die Anträge wurden von Hinterbliebenen der Opfer palästinensischer Anschläge gestellt.
Israel / Militär / Weltpolitik
18.10.2011 · 12:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen