News
 

Entführte Bankiersfrau: Mittlerweile 1.500 Hinweise eingegangen

Heidenheim (dts) - Im Fall der entführten Bankiersfrau Maria B. aus Heidenheim sind mittlerweile rund 1.500 Hinweise bei den Beamten eingegangen. Das teilten die zuständige Polizeidirektion Heidenheim und die Staatsanwaltschaft Ellwangen heute mit. Dabei seien aber aktuell keine Hinweise eingegangen, die eine intensivere Suche an einer bestimmten Stelle rechtfertigen würden. Insgesamt seien 650 Hinweise als bedeutend eingeschätzt worden und wurden bereits bearbeitet beziehungsweise werden derzeit bearbeitet. Rund 60 Ermittler der Sonderkommission "Flagge" bemühen sich momentan um die Aufklärung des Falls. Die großflächige Suche nach der entführten 54-Jährigen war gestern eingestellt worden.
DEU / Polizeimeldung / Kriminalität
22.05.2010 · 17:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen