News
 

Entführte Bankiersfrau: Keine heiße Spur nach TV-Aufruf

Heidenheim (dts) - Nach einem TV-Aufruf der Familie der entführten Bankiersgattin aus Heidenheim am Mittwochabend, gibt es weiterhin keine heiße Spur für die Polizeibeamten. Insgesamt seien nach dem Aufruf in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY" 91 Hinweise bei den Behörden eingegangen, jedoch habe es keine weiteren Informationen zum Aufenthaltsort der 54-Jährigen gegeben. Der Mann und die beiden Kinder der Frau hatten sich gestern Abend an die Entführer gewendet und um die Freilassung der Gattin und Mutter gebeten. Die Polizei suchte heute weiter nach der Entführten. Rund 100 Beamte seien am Donnerstag an der Suche beteiligt gewesen. Die Behörden suchen darüber hinaus nach Teilnehmern eines "Geocoaching-Events", welches an diesem Tag um das Kloster in Neresheim, wo das Auto der Entführten gefunden worden war, stattgefunden habe und hofft so auf weitere Hinweise. Die 54-Jährige wird seit Mittwoch vergangener Woche vermisst, bei ihrem Ehemann war an diesem Tag eine Lösegeldforderung eingegangen.
DEU / Polizeimeldung / Kriminalität
20.05.2010 · 18:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen