News
 

Entführte Bankiersfrau: Familie setzt hohe Belohnung aus

Heidenheim (dts) - Im Fall der im baden-württembergischen Heidenheim entführten Bankiersfrau hat die Familie nun eine Belohnung von 50.000 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zur Freilassung der 54-Jährigen führen. Die großangelegten Suchaktionen der Polizei waren auch am Wochenende ergebnislos geblieben, ein festgenommener Verdächtiger wurde nach kurzer Zeit wieder freigelassen. Die Polizei sucht nun nach einem glatzköpfigen Hausierer, der am Tag des Verschwindens in Heidenheim gesehen wurde. Der Mann könnte nach Angaben der Behörden als Zeuge "sehr wichtig" sein. Die 54-jährige Bankiersfrau war Mittwochvormittag entführt worden. Ihre Familie erhielt kurz nach der Tat eine Lösegeldforderung. Die Angehörigen hatten das Lösegeld wie gefordert neben der A 7 nahe Heidenheim positioniert und mit einer Flagge markiert. Der Täter hatte das Geld allerdings nicht abgeholt und sich seitdem nicht mehr gemeldet.
DEU / Kriminalität / Gewalt / Polizeimeldung
17.05.2010 · 09:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen