News
 

Entführte Bankiersfrau erstochen - Panne bei Geldübergabe

Heidenheim (dpa) - Die schlimmsten Befürchtungen haben sich bewahrheitet: Die vor gut drei Wochen entführte Heidenheimer Bankiersfrau Maria Bögerl ist tot. Die nahe Heidenheim entdeckte Leiche ist der Körper der 54-Jährigen. Maria Bögerl wurde erstochen. Laut Polizei war es bei der Lösegeldübergabe am 12. Mai zu einer Panne gekommen. Das Geld konnte nicht rechtzeitig an dem Ort abgelegt werden, den der Entführer genannt hatte. Zu dem oder den Täter gibt es bislang keine heiße Spur.
Kriminalität / Entführung
04.06.2010 · 22:38 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.09.2017(Heute)
19.09.2017(Gestern)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen