News
 

Entdecker des Herodes-Grabs gestorben

Jerusalem (dts) - Der israelische Archäologe und Entdecker des Sarkophags des Königs Herodes ist am Donnerstag im Alter von 76 Jahren an den Folgen eines Unfalls gestorben. Nach israelischen Medienberichten hatte sich Netzer während Ausgrabungsarbeiten an der Burg Herodion auf ein Geländer gestützt, welches unter ihm zusammenbrach. Daraufhin stürzte der Wissenschaftler in die Tiefe.

Der 76-Jährige erlag seinen schweren Kopfverletzungen in einem Jerusalemer Krankenhaus. Netzer, Professor an der Hebräischen Universität in Jerusalem, war ein Experte für die Architektur des Königs Herodes. Besondere internationale Aufmerksamkeit fand Netzers Entdeckung des Grabes von Herodes dem Großen im Herodion im Mai 2007.
Israel / Leute
30.10.2010 · 13:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen