News
 

Englische Wikipedia aus Protest gegen US-Netzsperren offline

Washington (dts) - Die englischsprachige Ausgabe der Online-Enzyklopädie Wikipedia ist am Mittwochmorgen wie geplant aus Protest gegen geplante US-Netzsperren offline gegangen. Gegen 6 Uhr MEZ nahmen die Betreiber die Internetseite vom Netz, die Abschaltung soll 24 Stunden andauern. Andere große US-Internetseiten wie der Blog "Boing Boing" oder die Blog-Plattform WordPress schlossen sich dem Protest an.

Für Google-Nutzer in den USA war das Logo mit einem schwarzen Viereck verdeckt, zudem wurde auf die Protest-Petition verlinkt. Mit der Aktion soll gegen zwei Gesetzentwürfe, den "Stop Online Piracy Act" (SOPA) im Repräsentantenhaus und den sehr ähnlichen "Protect IP Act" (PIPA) im Senat protestiert werden. Die deutsche Wikipedia-Ausgabe soll nicht abgeschaltet werden, aber mit einem Banner auf die Aktion gegen SOPA hinweisen. Mithilfe des Antipiraterie-Gesetzes, dass in den USA jedoch noch nicht verabschiedet ist, soll es Rechteinhabern ermöglicht werden, die nicht lizensierte Verbreitung ihrer Werke im Internet zu verhindern. Unter anderem werden DNS-Sperren erwägt, mit denen Provider Websites blockieren können. Kritiker befürchten eine Einschränkung der Meinungsfreiheit bis hin zur Zensur.
USA / Internet / Computer / Telekommunikation
18.01.2012 · 08:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen