News
 

England verbietet Zigarettenautomaten

London (dts) - In England sind Zigarettenautomaten seit Oktober verboten. Wer weiter Tabakwaren in Automaten anbietet oder auf Automaten für Zigaretten wirbt, muss mit empfindlichen Strafen von bis zu 2.500 Pfund rechnen. Über das Gesetz war monatelang gestritten worden.

Die Landesteile Wales, Schottland und Nordirland blieben von der Regelung bisher verschont. Das britische Gesundheitsministerium will mit dem Verbot vor allem dem Verkauf von Zigaretten an Minderjährige eindämmen. Zahlen belegen, dass rund 35 Millionen Zigaretten jedes Jahr illegal über Zigarettenautomaten an Minderjährige verkauft werden. Auch die Gesundheitsorganisationen begrüßen das neue Verbot. "Tausende Kinder, die Gefahr laufen, süchtig zu werden, bekommen von diesen Automaten regelmässig ihre Zigaretten. Und sie werden natürlich bequemerweise nicht nach ihrem Alter gefragt", sagte Betty McBride von der britischen Herz-Stiftung. Kritische Stimmen kommen von Seiten der Gastwirte. Sie sehen in dem Verbot einen weiteren Eingriff in ihr Geschäft, nachdem schon das Rauchverbot in den Pubs nach ihrer Ansicht zu Umsatzeinbussen führte. Für die Regierung ist das Verbot der Automaten nur ein erster Schritt. In Zukunft sollen auch die Läden die Tabakwerbung völlig einstellen.
Großbritannien / Nahrungsmittel / Gesellschaft
01.10.2011 · 19:19 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.09.2017(Heute)
19.09.2017(Gestern)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen