News
 

England: Vater würgt Sohn nach verlorenem Online-Spiel

London (dts) - Ein Brite hat seinen Sohn gewürgt, nachdem dieser in einem Onlinespiel seinen Charakter tötete. Wie der Mann vor Gericht zugab, stürmte er zu seinem Sohn, nachdem dieser ihn wegen seiner Niederlage im Onlinespiel "Call of Duty" aufzog. Der Junge habe seinen Vater über ein Mikrofon beleidigt.

Daraufhin verließ der Mann seine Wohnung und attackierte seinen Sohn. Der Übergriff hinterließ eine Schramme und eine sichtbare Rötung am Hals des Jungen. Die Anwältin des 46-jährigen Vaters gibt mentale Probleme als Grund für die Tat an. "Er hat sich einfach selbst vergessen", sagte die Verteidigerin. Das Urteil gegen den Mann soll im Oktober fallen.
Großbritannien / Kriminalität / Gesellschaft / Kurioses
30.09.2011 · 14:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen