News
 

Engländer fliegt aus Pub - weil er Deutsch spricht

Ein Barkeeper zapft in einem britischen Pub ein Bier. In Northborough wurde ein Gast wegen eines Gesprächs auf Deutsch rausgeschmissen. Foto: Annette Reuther/Archiv

London (dpa) - Weil sie Deutsch miteinander sprachen, sind ein 71-jähriger Engländer und seine Tochter hochkantig aus einem Pub geworfen worden. «Du bist weiß, in England, deswegen wirst Du in meinem Pub englisch reden, ansonsten: Raus!», so die Wirtin des Pubs «The Packhorse» zur Tochter.

Tom Sharp war Soldat in der britischen Armee und viele Jahre lang in Deutschland stationiert. Seine Tochter Nichole Falconer (49) hat eine deutsche Mutter. «Meine Tochter wurde in Deutschland geboren. Sie wuchs dort auf und sieht Deutsch als ihre Muttersprache an», berichtete Sharp, der zuletzt zur berühmten Wachtruppe im Tower of London, den sogenannten «Beefeaters», gehörte und dort in historischer Uniform Dienst tat.

Wenn sie miteinander reden, sei es unvermeidbar, dass sie ins Deutsche verfallen. «Die Stammgäste wissen, dass das ab und zu vorkommt und bis jetzt hat sich noch keiner darüber aufgeregt», sagte Sharp. Britische Medien berichteten, mehrere Stammgäste des Pubs im mittelenglischen Northborough hätten aus Protest gegen das Verhalten der Wirtin mit Sharp und seiner Tochter gemeinsam das Lokal verlassen. Die Wirtin war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Gesellschaft / Großbritannien / Deutschland
22.01.2012 · 12:47 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
14.12.2017(Heute)
13.12.2017(Gestern)
12.12.2017(Di)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen