News
 

Energiekonzern stuft Kohlendioxid als nicht gesundheitsschädlich ein

Berlin (dts) - Der Energiekonzern Vattenfall Europe widerspricht der US-Entscheidung, das Klimagas Kohlendioxid (CO2) als gesundheitsschädlich einzustufen. "CO2 ist nicht gesundheitsschädlich, schließlich trinken wir bedenkenlos Sprudel mit CO2 in der Kohlensäure", sagte Vattenfall-Sprecher Damian Müller gegenüber dem Magazin "Focus". Vattenfall kämpft mit der Skepsis der Bevölkerung gegenüber der Speicherung des Klimagases, die der Konzern in einem millionenteuren Forschungsprojekt erprobt. "Dass CO2 als gesundheitsschädlich bezeichnet wird, könnte den Gegnern der CO2-Speichertechnologie Potenzial liefern und zu einer Emotionalisierung der Debatte führen", so Müller.
DEU / Klima / Vattenfall
13.12.2009 · 11:50 Uhr
[7 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen