News
 

Energie und Nahrung treiben Verbraucherpreise in die Höhe

Wiesbaden (dpa) - Energie und Nahrungsmittel treiben in Deutschland die Verbraucherpreise in die Höhe. Der Preisauftrieb beschleunigte sich im September. Die Jahresteuerung stieg leicht auf 1,3 Prozent und damit auf den höchsten Stand seit November 2008. Das teilte das Statistische Bundesamt mit. Energie verteuerte sich im September um 4,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Die Preise für Nahrungsmittel kletterten binnen eines Jahres überdurchschnittlich um 3,0 Prozent in die Höhe. Volkswirte sehen aber keine Gefahren an der Preisfront.

Preise / Verbraucher
12.10.2010 · 12:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen