News
 

«Endeavour» von Teilen der Tankisolierung getroffen

Washington (dpa) - Beim Start der US-Raumfähre «Endeavour» haben sich ungefähr ein Dutzend Teile der Isolierung eines Außentanks gelöst. Mindestens eins dieser Stücke habe das Shuttle getroffen und drei Einschläge auf dem Hitzeschild verursacht, berichtete die «New York Times». Die Schäden seien jedoch nur oberflächlich. Astronauten werden nach der Ankunft bei der Internationalen Raumstation ISS das Hitzeschild untersuchen.
Raumfahrt / USA
16.07.2009 · 06:06 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen