News
 

Ende des Elbehochwassers in Sicht - Debatte um Schutz

Lüneburg (dpa) - An der Elbe gibt es Entwarnung: Überall sinken die Pegelstände. Pumpen müssen nur noch selten eingesetzt werden. In Niedersachsen und Schleswig-Holstein wird jetzt über besseren Schutz für die Abschnitte diskutiert, die noch nicht ausreichend abgesichert sind. Die beiden provisorischen Sanddeiche in Alt Garge bei Lüneburg bleiben stehen, «bis die Politik sich durchgerungen hat, einen richtigen Deich zu errichten», sagte ein Sprecher der Feuerwehr in Bleckede. Die Lage im Ort habe sich ansonsten weiter entspannt. Es werde noch sporadisch gepumpt, aber die Gefahr sei vorbei.

Wetter / Hochwasser
28.01.2011 · 14:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen