News
 

EnBW-Rückkauf: Kauder nimmt Mappus in Schutz

Berlin (dts) - Unionsfraktionschef Volker Kauder hat den früheren baden-württembergischen Ministerpräsidenten Stefan Mappus (beide CDU) in der Affäre um den Rückkauf des Energiekonzerns EnBW in Schutz genommen. "Stefan Mappus hat als Ministerpräsident eine Reihe wichtiger Entscheidungen vorangebracht. Auch der Rückkauf der EnBW war in der Sache richtig", sagte Kauder der Tageszeitung "Die Welt" (Sonnabend).

"Es findet ein Ermittlungsverfahren statt. Das warten wir jetzt erst einmal ab. Wir sollten uns hier nicht zu Vorverurteilungen hinreißen lassen." Überdies riet Kauder der CDU in Baden-Württemberg, "ein Zukunftsprogramm zu entwickeln" und sich keine Diskussion über die Vergangenheit aufdrängen zu lassen.
DEU / Parteien / Unternehmen / Energie
13.07.2012 · 17:25 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen