News
 

Empörung und Enttäuschung über Marco-Urteil

Antalya (dpa) - Die Verurteilung des deutschen Schülers Marco wegen sexuellen Missbrauchs in der Türkei hat in seiner Heimat für Protest gesorgt. Familie und Anwalt reagierten in Uelzen enttäuscht und empört auf die mehr als zweijährige Bewährungsstrafe. Das Gericht in Antalya befand Marco für schuldig, im Türkeiurlaub 2007 die damals 13-jährige Britin Charlotte missbraucht zu haben. Obwohl Marco nicht hinter Gitter muss, will er das Urteil nicht hinnehmen. Klären muss sich, ob der Schuldspruch Konsequenzen für ihn in Deutschland hat.
Justiz / Türkei / Deutschland
17.09.2009 · 03:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen