News
 

«Emma»-Mitarbeiterinnen stehen hinter Alice Schwarzer

Köln (dpa) - Mitarbeiterinnen der Frauenrechtlerin und «Emma»-Herausgeberin Alice Schwarzer haben sich hinter ihre viel kritisierte Chefin gestellt. Die sechs Frauen sprechen in einer Erklärung von einer «gezielten Demontage einer unbequemen Person». Schwarzer wird aktuell teils heftig kritisiert wegen eines Kontos in der Schweiz, dessen Existenz sie erst 2013 dem Finanzamt offenbarte. Daraufhin zahlte sie nach eigenen Angaben für zehn Jahre 200 000 Euro Steuern plus Zinsen nach. Damit habe sie ihren Fehler «im Rahmen der geltenden Gesetze gelöst», betonen ihre Mitarbeiterinnen.

Leute / Gesellschaft / Medien
09.02.2014 · 21:55 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen