News
 

Elfmeterschießen des FC Bayern sorgt für Polizeieinsatz in Neu-Ulm

Neu-Ulm (dts) - Das Elfmeterschießen im Champions-League-Halbfinale zwischen dem FC Bayern München und Real Madrid hat am Mittwochabend zu einem Polizeieinsatz in Neu-Ulm geführt. Wie die Behörden mitteilten, hatte eine Spaziergängerin aus einem Wohnhaus laute Schreie mit "Nein, Nein, Nein" wahrgenommen. Da die Spaziergängerin schlimmes befürchtete, rief sie die Polizei.

Eine alarmierte Streife stellte vor Ort schnell fest, dass es sich bei den schreienden Personen um Bayern-Fans handelte, die beim Elfmeterschießen mitfieberten. Die Bayern siegten gegen Real Madrid im Elfmeterschießen mit 3:1. Im Finale am 19. Mai treffen die Münchener im heimischen Stadion auf den FC Chelsea.
DEU / Polizeimeldung / Kurioses
26.04.2012 · 14:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen