News
 

Elfjährige jahrelang eingesperrt - Ermittlungen

Neuruppin (dpa) - Ein elfjähriges Mädchen soll in Brandenburg mehrere Jahre von seinen Eltern eingesperrt worden sein. Gegen das Paar werde wegen Vernachlässigung der Fürsorgepflicht ermittelt, sagte Oberstaatsanwalt Schiermeyer im RBB-Radio. Das Kind war gestern in Gewahrsam genommen worden. Nachbarn hatten die Eltern zuvor angezeigt. Die Elfjährige soll geistig und körperlich behindert sein. Sie sei nie zur Schule gegangen, vermutlich hätten die Eltern sie bis zu neun Jahre eingesperrt.
Kriminalität / Kinder
29.07.2009 · 06:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen