News
 

Elfenbeinküste: Über die Hälfte der Bevölkerung Analphabeten

Yamoussoukro (dts) - Knapp 52 Prozent der Bevölkerung der Elfenbeinküste sind Analphabeten. Das teilte das Bildungsministerium des westafrikanischen Staates am Mittwoch mit. Die meisten Analphabeten sind demnach Frauen.

Monou Fally, Chef einer Alphabetisierungs-Kampagne, sagte anlässlich des 45. Internationalen Alphabetisierungs-Tages, dass "Frauen eine zentrale Rolle in der Gesellschaft spielen" und deshalb alles dafür getan werden müsse, "um den Frauen dabei zu helfen, ihr eigenes Land mit aufzubauen". Weiterhin müsse an der Alphabetisierungsrate der Frauen gearbeitet werden, um so die Entwicklung im Land zu verbessern. Auch der Bildungsminister, Gilbert Bleu Laine, sieht in einer Erhöhung der Alphabetisierungsrate den Schlüssel für eine gute Entwicklung seines Landes einerseits und in der Bekämpfung der Armut andererseits.
Elfenbeinküste / Bildung / Gesellschaft
09.09.2010 · 12:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen