News
 

Elfenbeinküste: Präsident Gbagbo für neue Amtszeit vereidigt

Abidjan (dts) - Im westafrikanischen Land Elfenbeinküste ist der amtierende Präsident Laurent Gbagbo für eine neue Amtszeit vereidigt worden. Trotz internationaler Proteste leistete er am Samstag seinen Eid ab. Der dem Präsidenten nahestehende Verfassungsrat des Landes hatte Gbagbo zum Sieger der Stichwahl erklärt, obwohl die Wahlkommission zuvor seinen Konkurrenten, Alassane Ouattara, als Wahlsieger bestätigt hatte.

Der Oppositionsführer Ouattara hatte laut dem vorläufigen Endergebnis der Kommission 54,1 Prozent der Stimmen erlangt. Die Vereinten Nationen, die EU und verschiedene westliche Staaten erkannten Outtara als Sieger an und forderten Gbagbo auf, seine Niederlage einzugestehen. Infolge der Vereidigung kam es im Regierungssitz Abidjan zu Ausschreitungen mit mindestens zwei Toten. Gbagbos Mandat war bereits 2005 ausgelaufen, seither regierte er ohne demokratische Legitimation. Die Präsidentschaftswahl wurde mehrere Male verschoben.
Elfenbeinküste / Wahlen
04.12.2010 · 17:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
13.12.2017(Heute)
12.12.2017(Gestern)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen