News
 

Elfenbeinküste: EU entsendet 100 Wahlbeobachter

Yamoussoukro (dts) - Die Europäische Union (EU) wird 100 Wahlbeobachter in den westafrikanischen Staat Elfenbeinküste entsenden. Wie der Verantwortliche der EU-Beobachtermission, Christian Dan Preda, am Wochenende mitteilte, werden "zu Beginn der Mission 32 Beobachter entsandt, welche den gesamten Wahlprozess beobachten werden. Weitere 62 Beobachter werden in der Woche der Wahl ihre Mission beginnen."

Ziel dieser Mission sei, zu erfahren, ob die Wahl in der Elfenbeinküste internationalen Standards genüge. Das Engagement der EU solle helfen, ein Klima des Vertrauens und der Transparenz zu schaffen, so Preda weiter. Die für den 31. Oktober angesetzte Wahl wurde bereits sechs Mal verschoben, nachdem es Unregelmäßigkeiten im Wählerverzeichnis gegeben hatte und Streitigkeiten über die Entwaffnung von Rebellengruppen aufkamen.
Elfenbeinküste / Weltpolitik / Wahlen
18.10.2010 · 15:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen