News
 

Elf Tote bei Schießerei in Mexiko

Mexiko-Stadt (dpa) - Im Norden Mexikos sind bei einer Schießerei zwischen Soldaten und mutmaßlichen Kriminellen elf Menschen getötet worden. Der blutige Zwischenfall ereignete sich im Bundesstaat Durango. Nach Angaben der Streitkräfte wurde ein Armeekonvoi von verschiedenen Fahrzeugen aus beschossen. Ein Teil der Angreifer, die einem Drogenkartell angehörten, sei entkommen. Im mexikanischen Drogenkrieg sind seit dem Amtsantritt von Präsident Felipe Calderón im Dezember 2006 rund 28 000 Menschen ums Leben gekommen.

Kriminalität / Mexiko
13.08.2010 · 06:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen