News
 

Elf Tote bei Heißluftballon-Absturz befürchtet

Wellington (dpa) - Beim Absturz eines Heißluftballons in Neuseeland sind offenbar elf Menschen ums Leben gekommen. Der Unfall ereignete sich bei einem Sightseeing-Flug etwa 90 Kilometer von der Hauptstadt Wellington entfernt. Das berichtet das Nachrichtenportal «stuff.co.nz». Es beruft sich bei der Zahl der Opfer auf die Sprecherin der örtlichen Gesundheitsbehörde. Augenzeugen haben dem Bericht zufolge etwa zehn Meter hohe Flammen an dem Ballon gesehen haben, bevor er in die Tiefe stürzte. Der Korb soll Feuer gefangen haben.

Unfälle / Luftverkehr / Neuseeland
06.01.2012 · 21:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen