News
 

Elf Menschen bei Bombenanschlag in Südwest-Afghanistan getötet

Kabul (dts) - Bei einem Bombenanschlag im Südwesten von Afghanistan sind gestern elf Zivilisten getötet worden. Einem Sprecher der lokalen Regierung zufolge wurden zwei weitere Menschen verwundet. Die auf einer Straße in der Provinz Farah platzierte Bombe zerstörte einen Minivan. Bei allen Getöteten würde es sich um erwachsene Männer handeln, eine Frau und ein Kind wurden verwundet. Der Südwesten Afghanistans gilt als Hochburg der radikal-islamischen Taliban. Zur Zeit befinden sich etwa 55.000 Nato-Soldaten in Afghanistan, etwa die Hälfte davon werden von den USA gestellt.
Afghanistan / Anschlag
20.07.2009 · 09:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen