News
 

Elf Jahre Haft für Überfall auf Zeugen Jehovas

Das Landgericht Bielefeld hat einen Rentner wegen des bewaffneten Überfalls auf die Zeugen Jehovas zu einer Haftstrafe verurteilt. (Symbolbild)Großansicht
Bielefeld (dpa) - Das Landgericht Bielefeld hat einen Rentner wegen des Überfalls mit einer Maschinenpistole auf die Zeugen Jehovas zu elf Jahren Haft verurteilt. Das Gericht sprach ihn am Dienstag des 39-fachen Mordversuchs schuldig. Genau 39 Patronen waren in der Pistole.

Bei dem Überfall auf insgesamt 81 Menschen im Juli 2009 in Bielefeld hatte sich kein Schuss gelöst. Die Anklage hatte zwölf Jahre Haft gefordert. Der 83-Jährige habe nie verwunden, dass sich seine Tochter vor Jahren den Zeugen Jehovas angeschlossen habe. Der Mann bestritt bis zuletzt jede Mordabsicht.

Prozesse / Mordversuch / Urteile
20.04.2010 · 12:43 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.09.2017(Heute)
18.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen