News
 

Elektronische Fußfessel soll zentral überwacht werden

Düsseldorf (dpa) - Der Einsatz der elektronischen Fußfessel in Deutschland soll künftig von einer Zentralstelle in Hessen überwacht werden. Die nordrhein-westfälische Landesregierung habe einem entsprechenden Staatsvertrag mit Baden-Württemberg, Bayern und Hessen zugestimmt, teilte NRW-Justizminister Thomas Kutschaty mit. Weitere Bundesländer wollten sich an der Überwachungsstelle beteiligen, die spätestens Anfang kommenden Jahres einsatzbereit sein soll. Mit der elektronischen Fußfessel können aus der Sicherungsverwahrung entlassene Täter auf Schritt und Tritt überwacht werden.

Justiz / Sicherungsverwahrung
21.07.2011 · 12:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen