News
 

Elbphilharmonie könnte nochmal teurer werden

Hamburg (dpa) - Für den Bau der Hamburger Elbphilharmonie verlangt das Unternehmen Hochtief von der Stadt noch einmal mehr Geld. Verzögerungen würden Geld kosten, sagte ein Sprecher des Baukonzerns am Dienstag der Nachrichtenagentur dpa. Nach einem Bericht des NDR-Fernsehens stellt sich die Hansestadt auf einen Betrag etwa 100 Millionen Euro ein. Die öffentlichen Kosten, anfangs mit 114 Millionen Euro beziffert, lagen zuletzt bei mindestens 323 Millionen Euro. Ursprünglich sollte das Bauwerk 2010 eröffnet werden.

Musik / Architektur / Bau
23.08.2011 · 13:17 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen