News
 

Eklat bei 100-Meter-Finale: Judoka Bosch überwältigt betrunkenen Flaschenwerfer

London (dts) - Ein betrunkener Zuschauer, der beim Finale des olympischen 100-Meter-Laufs kurz vor dem Start eine Glasflasche nach Usain Bolt geworfen hatte, hat unliebsame Bekanntschaft mit der Judoka Edith Bosch gemacht. "Ein betrunkener Zuschauer hat eine Flasche auf die Strecke geworfen. Ich habe ihn geschlagen...unglaublich", schrieb die Bronzemedaillengewinner nach dem Vorfall in ihrem Internetblog.

"Ich habe nur von anderen nach dem Lauf davon erfahren, davon bemerkt habe ich nichts", erklärte Sieger Usain Bolt. Weitere Zeugen sagten außerdem, der Betrunkene habe vor dem Wurf Beleidigungen geschrien. Das Geschoss landete auf Bahn fünf hinter dem Startblock, von dem aus Yohan Blake startete. Die Polizei gab an, dass der Mann vorläufig festgenommen wurde.
Vermischtes / Großbritannien / Olympia / Kriminalität
06.08.2012 · 14:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen