News
 

EKD-Vorsitzender kritisiert Afghanistan-Einsatz

Hannover (dpa) - In einer Grundsatzrede vor der Wahl zum Chef der Evangelischen Kirche in Deutschland hat Nikolaus Schneider den Afghanistan-Einsatz kritisiert. Da klare Zielsetzungen, ein umfassendes Konzept und eine Ausstiegsstrategie fehlten, stehe die ethische Legitimation des Afghanistan-Einsatzes infrage. Das sagte der rheinische Präses zum Start der Tagung der EKD-Synode. Zudem verlangte er eine öffentliche Debatte über die künftige Rolle der Bundeswehr.

Kirchen / EKD
07.11.2010 · 16:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen