News
 

EKD-Ratsvorsitzender für Verhandlungen mit Gaddafi

Hamburg (dpa) - Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche Nikolaus Schneider hat die Bundesregierung aufgefordert, im Libyen- Konflikt eine führende diplomatische Rolle einzunehmen. Deutschland müsse alles dafür tun, dass die internationale Gemeinschaft mit Gaddafi verhandeln kann, sagte Schneider dem «Hamburger Abendblatt». Die EU brauche hier dringend eine stimmige Politik. Zugleich machte der Präses der rheinischen Kirche deutlich, dass er die deutsche Zurückhaltung beim Militäreinsatz für richtig hält.

Konflikte / Kirchen / Libyen / Deutschland
23.04.2011 · 07:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen