News
 

Eiseskälte breitet sich in USA aus - Wieder Rekorde erwartet

Washington (dpa) - Die arktische Kälte lähmt immer größere Teile der USA. Die Kaltfront hat nun auch den Nordosten der USA erreicht. New York erwartet einen heftigen Temperatursturz. Sogar das wärmeverwöhnte Florida ist betroffen. Mehr als 140 Millionen Amerikaner leiden seit Tagen unter gefühlten Temperaturen von bis zu 40 Grad minus. Die Weltraumbehörde Nasa sagte einen Raketenstart ab. Ursache für die schlimmste Kältewelle seit 20 Jahren ist ein Wetterphänomen, das eiskalte Luft direkt vom Polarkreis nach Nordamerika strömen lässt.

Wetter / USA
07.01.2014 · 12:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen