News
 

Eisenbahngüterverkehr im ersten Quartal um 10,6 Prozent gestiegen

Wiesbaden (dts) - Im Eisenbahngüterverkehr in Deutschland sind im ersten Quartal 2011 insgesamt 92,2 Millionen Tonnen befördert worden. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, stieg das Transportaufkommen auf Schienen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum somit um 10,6 Prozent. Im Jahr 2010 hatte in jedem Quartal das Transportaufkommen über dem jeweiligen Stand des Vorjahres gelegen.

Trotz des neuerlichen Zuwachses im ersten Quartal 2011 konnte der bisherige Höchstwert eines ersten Quartals aus dem Jahr 2008 (94,8 Millionen Tonnen) noch nicht wieder erreicht werden. Im ersten Quartal 2009 war das Transportaufkommen des Eisenbahngüterverkehrs um ein Fünftel eingebrochen.
DEU / Zugverkehr / Daten
31.05.2011 · 08:19 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen