News
 

Eis und Schnee machen Weihnachtsreisen zur Tortur

Berlin (dpa) - Heiligabend ist für viele Menschen zur Geduldsprobe geworden. Heftige Schneefälle, Eisregen und Glätte bremsten sie auf dem Weg zur Familie oder in den Weihnachtsurlaub aus. Viel Geduld brauchten vor allem Bahnreisende in der Nordhälfte Deutschlands. Tausende strandeten auf dem Weg zu Bescherung und Festessen. Auch Autofahrer kamen nur mühsam voran. Viele Straßen waren spiegelglatt. Wegen der extremen Wetterlage brach vielerorts auch der öffentliche Nahverkehr zusammen. In Sachsen-Anhalt mussten Hunderte von Menschen ohne Strom auskommen.

Wetter / Verkehr
25.12.2010 · 04:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen