News
 

Einzige Tochter von Stalin in den USA gestorben

Madison (dts) - Die einzige Tochter des sowjetischen Diktators Josef Stalin, Swetlana Stalin, ist im US-Bundesstaat Wisconsin im Alter von 85 Jahren gestorben. Wie die "New York Times" berichtet, starb die Russin bereits am 22. November an Darmkrebs. Swetlana Stalin lebte nach ihrer Auswanderung in die USA unter dem Namen Lana Peters und war eine scharfe Kritikerin der Sowjetunion.

Sie emigrierte 1967 über die US-Botschaft in Neu-Delhi und einen sechswöchigen Aufenthalt in der Schweiz in die USA. Im Westen wurde ihre Flucht damals als Propaganda-Coup gefeiert. 1984 kehrte sie allerdings in die Sowjetunion zurück und lebte in Georgiens Hauptstadt Tiflis. Ende 1996 wechselte Swetlana erneut in die USA und lebte zuletzt in einem Altenheim in Wisconsin.
USA / Leute
29.11.2011 · 08:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen