News
 

Einschränkungen in großen Teilen des deutschen Flugverkehrs

Frankfurt/Main (dpa) - Im deutschen Luftraum kommt es in dieser Nacht zu großen Schwierigkeiten. Die Deutsche Flugsicherung plant schrittweise Einschränkungen. Diese sollen im Nordwesten beginnen und dann im Südosten gelten. Zunächst wurden die Flughäfen in Hamburg und Berlin gesperrt. Hintergrund ist die Aschewolke nach einem Vulkanausbruch auf Island. Tagsüber fielen bereits hunderte Flüge an deutschen Flughäfen aus, weil Airports in Großbritannien und Skandinavien geschlossen wurden. Acht Länder haben ihren Luftraum komplett gesperrt.
Vulkane / Luftverkehr / Island
15.04.2010 · 21:01 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen