News
 

Einschnitte beim Elterngeld in der Kritik

Berlin (dpa) - Die Opposition hat die geplanten Kürzungen im Etat des Familienministeriums massiv kritisiert. SPD, Linke und Grüne meldeten vor allem gegen die Streichung des Elterngeldes für Hartz- IV-Empfänger Widerstand an. Familienministerin Kristina Schröder verteidigte die Entscheidung. Es werde dort gespart, wo das Elterngeld dazu beitrage, die Abhängigkeit von Sozialleistungen zu verstärken. Nach dem Haushaltsentwurf für 2011 stehen dem Ministerium 6,44 Milliarden Euro zur Verfügung - rund 100 Millionen weniger als jetzt.

Haushalt / Bundestag / Familie
16.09.2010 · 16:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen