News
 

Einschaltquoten: Paarlauf schlägt DFB-Pokal-Viertelfinale

Sotschi (dts) - Das Eiskunstlauf-Kurzprogramm der Paare hat am Dienstagabend das DFB-Pokal-Viertelfinale hinsichtlich des Zuschauerinteresses knapp geschlagen. Während zur Primtime 7,86 Millionen Zuschauer den Paarlauf bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi in der ARD verfolgten, blieb das anschließende DFB-Pokal-Viertelfinale zwischen Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund mit 7,82 Millionen Zuschauern knapp unterhalb dieser Marke. Allerdings war der Marktanteil mit 25,3 Prozent gegenüber dem Paarlauf mit 24,9 Prozent leicht höher.

Der Überraschungssieg von Carina Vogt im Skispringen landete mit 6,54 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 22,6 Prozent im Quotenvergleich auf Platz fünf der meistgesehenen Sendungen im Ersten. "Olympia schlägt derzeit alles. Der Erfolg im Skispringen war bislang der emotionale Höhepunkt der Spiele aus deutscher Sicht", sagte Werner Rabe, ARD-Teamchef und Sportchef beim Bayerischen Rundfunk, der ARD-Federführer bei den Winterspielen in Sotschi ist.
Vermischtes / DEU / Olympia / Fußball / Fernsehen
12.02.2014 · 10:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen