News
 

Einreiseverbot für Grass in Israel

Tel Aviv (dpa) - Die Empörung in Israel über das Gedicht von Günter Grass hat jetzt handfeste Folgen: Der Innenminister erklärte den Schriftsteller zur Persona non grata und verhängte ein Einreiseverbot. Der Parlamentarische Geschäftsführer der Grünen im Bundestag, Volker Beck, sagte dem «Handelsblatt Online», das sei demokratisch nicht klug. Außenminister Guido Westerwelle schrieb dagegen in einem Beitrag für die «Bild am Sonntag»: Israel und Iran auf eine gleiche moralische Stufe zu stellen, sei nicht geistreich, sondern absurd.

Literatur / Israel / Iran
08.04.2012 · 17:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen