News
 

Einigung über Loveparade-Gedenkstätte

Duisburg (dpa) - Kurz vor dem zweiten Jahrestag der Loveparade-Katastrophe ist der Streit um eine Gedenkstätte für das Unglück beigelegt. Der Duisburger Stadtrat hatte gestern einen Bebauungsplan für ein großes Möbelhaus auf dem Unglücksgelände beschlossen. Der Plan hält rund 660 Quadratmeter für die Gedenkstätte frei. Die Gestaltung ist dabei noch völlig offen. Zwischen einem Straßentunnel und dem Güterbahnhofsgelände waren am 24. Juli 2010 in dichtem Gedränge 21 junge Leute erdrückt oder niedergetrampelt und Hunderte verletzt worden.

Notfälle / Loveparade
05.07.2012 · 12:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen