News
 

Einigung im öffentlichen Dienst absehbar

Potsdam (dpa) - Bei den Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst sieht es gut aus, dass sich Arbeitgeber und Gewerkschaften einigen. Alle Seiten streben noch heute einen Abschluss an, hieß es aus dem Umfeld der Verhandlungspartner in Potsdam. Die Schlichter hatten empfohlen, die Gehälter stufenweise bis zum Sommer 2011 um insgesamt 2,3 Prozent anzuheben. Dazu ist eine Einmalzahlung von 240 Euro vorgesehen.
Tarife / Öffentlicher Dienst
27.02.2010 · 15:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen