News
 

Einigung im EU-Klimastreit

Luxemburg (dpa) - Die europäischen Umweltminister haben ihren Klimastreit in den wesentlichen Punkten beilegen können. Das wurde beim Treffen der Minister in Luxemburg aus Diplomatenkreisen bekannt. Demnach einigten sie sich grundsätzlich auf ein Verhandlungsmandat für die amtierende schwedische EU-Ratspräsidentschaft für den Weltklimagipfel im Dezember in Kopenhagen. Der EU-interne Streit um ungenutzte staatliche Verschmutzungsrechte wurde verschoben. Das Thema soll in einem größeren Rahmen geklärt werden.
EU / Umwelt / Klima
21.10.2009 · 13:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen