News
 

Einigung bei UN-Artenschutzkonferenz

Nagoya (dpa) - Nach zwei Wochen zäher Verhandlungen haben sich die Delegierten auf der UN-Artenschutzkonferenz in Japan auf entscheidende Maßnahmen zum Erhalt der Natur geeinigt. Die Vertreter aus 193 Staaten beschlossen unter anderem, den Verlust der Artenvielfalt bis 2020 zu stoppen. Das sei ein starkes Signal an die Weltgemeinschaft, die Artenvielfalt und damit die eigene Lebensgrundlage zu sichern. Das sagte der Vorsitzende des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland, Hubert Weiger, der dpa.

UN / Umwelt / Naturschutz
29.10.2010 · 19:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen