News
 

Einfuhrstopps für Essen aus Japan in China und Taiwan

Peking (dpa) - Nach der Atomkatastrophe in Japan hat China aus Angst vor radioaktiver Belastung die Einfuhr einiger Nahrungsmittel aus fünf betroffenen japanischen Präfekturen verboten. Auch Taiwan erließ ähnliche Beschränkungen. Die oberste Qualitätsaufsicht in Peking ordnete den Importstopp für Milchprodukte, Gemüse, Obst und Wassertiere an. Zuvor hatten bereits die Europäische Union, die USA sowie Hongkong, Singapur und Australien die Einfuhrbestimmungen verschärft. Vor der Einfuhr in die EU müssen Lebensmittel aus zwölf Präfekturen bereits in Japan auf Radioaktivität geprüft werden.

Atom / Handel / Japan / China
25.03.2011 · 14:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
12.12.2017(Heute)
11.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen