News
 

Eine Deutsche bei Explosion an Moskauer Flughafen verletzt

Moskau (dts) - Bei dem Selbstmordanschlag auf den Moskauer Flughafen Domodedowo, bei dem mindestens 35 Menschen getötet worden, ist unter den nach aktuellen Berichten etwa 170 verletzten Personen auch eine Deutsche. Ihr Zustand sei stabil, berichtet die Nachrichtenagentur Interfax. Unterdessen sprach der russische Präsident Dmitri Medwedew von einem Terrorakt.

Der Präsident verschob eine Reise zum Weltwirtschaftsgipfel. "Nach den uns vorliegenden vorläufigen Informationen war es ein Terrorangriff", sagte Medwedew am Montagabend im Staatsfernsehen. An den russischen Flughäfen und Bahnhöfen gilt ab sofort eine erhöhte Sicherheitsstufe. Regierungschef Wladimir Putin hat den Angehörigen der Opfer schnelle Hilfe versprochen und kündigte finanzielle Unterstützung an.
DEU / Russland / Luftfahrt / Gewalt / Terrorismus / Livemeldung
24.01.2011 · 21:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen