News
 

Ein Toter bei Silvesterfeiern im Raum Neapel

Neapel (dpa) - Bei einer Silvesterfeier im süditalienischen Crispano bei Neapel ist ein Mann versehentlich erschossen worden. Der 39-Jährige wurde auf seinem Balkon von einer verirrten Patrone getroffen und war sofort tot, berichteten italienische Medien. In Süditalien wird um den Jahreswechsel oft in die Luft geschossen. Wer der Schütze war, blieb zunächst unklar. Mindestens 70 Menschen wurden im Raum Neapel nach italienischen Medienberichten durch Knallkörper verletzt.

Jahreswechsel / Unfälle / Italien
01.01.2011 · 09:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen