News
 

Eil +++ Rotes Kreuz: 20 Tote und 120 Gerettete bei Fährunglück

Johannesburg (dpa) - Mindestens 20 Menschen sind bei dem Fährunglück vor der Küste von Tansania nach offiziellen Angaben ums Leben gekommen. 120 von bis zu 800 Passagieren der gekenterten Fähre seien bisher gerettet worden, sagte Joseph Kimaryo vom tansanischen Roten Kreuz der Nachrichtenagentur dpa. Die Fähre war laut BBC auf dem Weg von Sansibar auf die Nachbarinsel Pemba. Ein Überlebender sagte, die «MV Spice Islanders» sei völlig überfüllt gewesen und in einer Gegend mit starken Strömungen gesunken.

Schifffahrt / Unfälle / Tansania
10.09.2011 · 10:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen