News
 

Eil +++ Regierungskreise: Kein Hartz-IV-Gespräch am Donnerstag

Berlin (dpa) - Die Verhandlungsergebnisse der drei Ministerpräsidenten aus Union und SPD für eine Lösung im Hartz-IV-Streit stoßen offensichtlich auf heftigen Widerstand in den Unionsreihen. So werde es morgen voraussichtlich kein Gespräch in erweiterter Runde geben, erfuhr die dpa in Berlin aus Regierungskreisen. Ein neuer Termin am Wochenende stehe noch nicht fest. Bei dem Dreier-Gespräch war gestern unter anderem vorgeschlagen worden, den Hartz-IV-Regelsatz statt um 5 um 8 Euro zu erhöhen.

Soziales / Arbeitsmarkt
16.02.2011 · 12:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen