News
 

Eil +++ Nur noch zwei Optionen für Stärkung des Euro-Krisenfonds

Brüssel (dpa) - Bei der umstrittenen Stärkung des Krisenfonds EFSF verhandeln die Euro-Länder nur noch über zwei Optionen. Dabei geht es um eine Teilabsicherung von neuen Anleihen aus Risikoländern sowie um einen Kredit-Sondertopf unter Einbeziehung des Internationalen Währungsfonds. Das geht aus einem neuen Entwurf für die EFSF-Leitlinien hervor, die dem Bundestag übermittelt wurden und die der Deutschen Presse-Agentur vorliegen. Die Euro-Länder wollen sich übermorgen bei einem weiteren Gipfel in Brüssel endgültig auf ein Gesamtpaket zur Lösung der Schuldenkrise verständigen.

EU / Finanzen
24.10.2011 · 16:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen