News
 

Eil +++ Lokführer-Warnstreiks frühestens am Montag

Berlin (dpa) - Die Lokführergewerkschaft GDL will frühestens für kommenden Montag zu Warnstreiks aufrufen. Das sagte der GDL- Vorsitzende Claus Weselsky vor rund 1000 Lokführern in Berlin. Man wolle in der Tarifauseinandersetzung nicht «mit der großen Keule» zuschlagen und keine unbefristeten Streiks, so Weselsky weiter. Die GDL bereitet nach eigenen Angaben aber eine Urabstimmung vor. Sie soll bis Anfang März dauern. Die Deutsche Bahn forderte die GDL zur Rückkehr an den Verhandlungstisch auf.

Tarife / Verkehr / Bahn
16.02.2011 · 12:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen